Unsere Aufgaben

Neben dem Rettungswachdienst der Ortsgruppen in den Frei- und Hallenbädern gibt es auch eine Vielzahl von freien Gewässern an denen gebadet wird. Um bei Unfällen an und im Wasser an diesen freien Gewässern schnelle Hilfe leisten zu können, wurde im Jahr 1985 die Wasserrettungsgruppe (WRG) Neckar-Alb gegründet.

 

Hauptaufgabe der WRG ist es, täglich rund um die Uhr im gesetzlichen Rahmen den Wasser-Rettungsdienst für Notfälle an und in Gewässern der beiden Landkreise zu stellen. Die Alarmierung erfolgt über die Integrierte Leitstelle des betroffenen Landkreises.

Die WRG wird von den DLRG Bezirken Reutlingen und Tübingen getragen und ist für den Wasser-Rettungsdienst in diesen beiden Landkreisen zuständig.

 

Zudem sorgen die ehrenamtlichen Mitglieder der WRG Neckar-Alb in zahlreichen anderen Diensten für Sicherheit an und im Wasser, wie in

  • Tübingen: Stocherkahnrennen
  • Rottenburg: Neckarfest
  • Tübingen: Triathlon
  • beiden Landkreisen: Sanitätsdienste verschiedenster Art

 

Zur Ausbildung und für Übungen treffen sich die Mitglieder der WRG jeden Dienstag um 19.30 zum Dienstabend im Rettungs- und Ausbildungszentrum Reutlingen, Markwiesenstraße 29.

Bei Interesse an einem Schnuppertermin freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme hier