02.06.2019 Sonntag  Die DLRG warnt - Menschen unterschätzen Gefahren am Wasser

62 Menschen sind in Baden-Württemberg vergangenes Jahr in Flüssen, Seen oder Schwimmbädern ertrunken, sagt die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Landesverband Württemberg. Besonders gefährlich sind große Flüsse mit ihren Staustufen und Wehren. Der SWR berichtet live vom Neckar im Landkreis Esslingen. https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/DLRG-warnt-vor-Gefahren-in-Gewaessern,av-o1124536-100.html

Kategorie(n)
Öffentlichkeitsarbeit, Einsatz

Von: LV Wü

zurück zur News-Übersicht