EINSATZ- Wasserrettungsdienst

Mittwoch 01.11.2017, Der Rettungsdienst und die Polizei werden zu einer hilflosen Person im Bereich des Kirchentellinsfurter Baggersees/Neckar-Stauwehres gerufen. Eigenen Angaben zufolge war die Person abseits des Weges im dortigen Abhang unterwegs und konnte sich in dem immer steiler werdenden Gelände nicht mehr selbst befreien. Zur Sicherung wurde die örtliche Feuerwehr sowie die Bergwacht zur Rettung des Verunfallten nachgefordert. Die Einsatzstelle im Steilhang befand sich oberhalb der... mehr

Katastrophenschutzübung „Heißer Süden“

Am 14.10.2017 fand die landkreisübergreifende Katastrophenschutzübung „Heißer Süden“ statt. Es mussten mehrere Einsatzstellen in den Landkreisen Tübingen, Reutlingen, Böblingen und Esslingen abgearbeitet werden. Rund 2.300 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DLRG, Bergwacht, THW, DRK, JUH, MHD, ASB, BHD, Bundeswehr und weiteren Organisationen waren an der Übung beteiligt. Der 7. Wasserrettungszug (WRZ) der DLRG Landesverbände Baden und Württemberg wurde zusammen mit der örtlichen Feuerwehr in... mehr

Rettungskräfte der DLRG und des DRK trainieren für den Ernstfall

Foto : S.Walther DLRG

Kirchentellinsfurt: Ruhig ist es am Dienstag Abend am Baggersee in Kirchentellinsfurt, vereinzelte Personen verweilen auf der Liegewiese. Ein Surfer gleitet über den See in der abendlichen Sonne. Schreie in der Nähe der Unterführung stören plötzlich die beschauliche Kulisse, das Startsignal für eine Großübung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) rund um den Baggersee in Kirchentellinsfurt. Im Vorfeld der Übung werden die eingeplanten... mehr